Was verstehen wir unter conscious fashion?

Um ehrlich zu sein, war Frustration eine stark treibende Kraft hinter der Idee von hello’ben. Wir lieben Mode und teilen die Leidenschaft für schöne Dinge im Allgemeinen, allerdings wurden wir zunehmend besorgter über die Art und Weise, in der wir Mode konsumieren. 

Aufgrund der großen, medialen Präsenz, ist sich jeder der miserablen Zustände in der Modeindustrie bewusst, in ökologischer aber auch in sozialer Hinsicht. Unser Verlangen nach mehr Mode zu noch günstigeren Preisen, hat Konsequenzen für die Menschen, die unsere Kleidung herstellen.

Allerdings gibt es glücklicherweise keine Entwicklung ohne eine Gegenbewegung, ob man es nun slow fashion movement nennt, ethical fashion oder sustainable fashion – es gibt Alternativen zu exzessivem Konsum auf Kosten anderer; bevorzugt man Qualität vor Quantität und zeitloses Design vor schnelllebigen Trends, erhöht sich der Wert der Kleidung. Für uns ist das die perfekte Lösung, die Wertschätzung von Mode und Design ohne Kompromisse.

hello, slow and conscious fashion

Transparenz ist uns sehr wichtig, denn nur wer die Hintergründe eines Produktes kennt, kann gute Kaufentscheidungen treffen. Wir wollen ein Bewusstsein schaffen für Conscious Fashion. Wir sehen Conscious Fashion als eine Form der Entschleunigung, als einen Gegenpol zu der Fast-Fashion Industrie – ein ganzheitlicher Ansatz, der das Konzept von Nachhaltigkeit, sozialer Verantwortung und Transparenz in der Lieferkette. 

Wir legen großen Wert auf umweltfreundliche Materialien, ressourcen-schonende Stoffe und deren Herstellung, wie unter anderem Tencel der Firma Lenzig oder Bio-Baumwolle und das handwerkliche Können unserer Partner; die Helden, die unsere Kleidung herstellen.

hello, Zeitlosigkeit

Langlebigkeit ist für uns direkt mit Nachhaltigkeit verbunden, aus diesem Grund haben wir uns entschieden nicht nach dem saisonalen Kalender der Modeindustrie zu produzieren. Wir designen Kleidung für kältere und wärmere Tage, die nach Belieben miteinander kombiniert werden können. Daher haben unsere Kollektionen keinen Namen sondern Nummern, und die Stücke sind das ganze Jahr über erhältlich.

hello, Transparenz

Shopping bei hello’ben soll einfach sein, daher findet man unter jedem Produkt die Information, wo es gefertigt wurde und welches Material verwendet wurde.

Viel Spaß beim Erkunden des hello’ben Universums; wir hoffen, dass das ein oder andere Stück ein treuer Begleiter werden kann.

Unseren Newsletter abonnieren
Wir informieren über Neuigkeiten rund um hello'ben, kein wöchentlicher Spam; Versprochen!
Nein, danke